Übung im Gelände - Lawineneinsatz

 

Am Freitag den 12.02. hatten wir unsere Monatliche Probe. Unser Thema war der Lawineneinsatz!

 

Wir haben 3 Stationen vorbereitet: Station 1 - Evakuierungsset mit Hubschrauber (LKW-Kran), bei der 2. Station ging es um den Mannschaftstransport mit Quad, weiters wurde hier auch der große LVS-Check beübt. Und bei der 3. Station stand die Sondier Kette, das Suchen mit dem Pieps und Verhalten auf dem Lawinenkegel auf der Agenda.

 

Ein besonderer Dank der Firma Hager Bau für das bereitstellen des LKW- Kranes und an unsere Mannschaft für die rege Teilnahme.

 

Für das Ausbildung´s Team - Thomas


Winterkurse für Anwärter und Wiederholer am 30. /31. Jänner im Gebiet Diedams

 

Bei uns im Gebiet Diedamskopf und Falz hat am Wochenende 30. und 31. Jänner eine Winter-Basisausbildung für Anwärter aus dem ganzen Land stattgefunden. Weiters waren am Samstag auch Gruppen des Wiederholerkurses der Gebietsstelle Bregenzerwald im Gelände unterwegs.

 

Bei beiden Kursen hat unsere Ortsstelle wieder einmal eine tragende Rolle übernommen. Insgesamt waren 19 Mitglieder der OS Schoppernau bei den beiden Kursen dabei . Davon waren 9 Mitglieder als Teilnehmer beim Wiederholerkurs und bei beiden Kursen zusammen ganze 8 Ausbilder als Kursleiter, Stationsbetreuer und Gruppenausbilder im Einsatz.

Besonders erfreulich ist, dass unsere beiden Anwärter Tobias und Michael ihre Winter-Basisausbildung positiv abschließen konnten und Thomas seinen 2.Co-Ausbilder gemacht hat und somit nun fertiger Alpinausbilder ist. Gratulation allen!

 

Bericht: Ausbildungsleiter Martin Manser


DA-Heimabend am 14.01.2021

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen haben wir am 14. Jänner wieder einen Da-Heimabend abgehalten.

Im Vorfeld an den Da-Heimabend wurden von den BergretterInnen ein ausführlicher Erste-Hilfe-Test in der Wissensbox absolviert. In einer Videokonferenz wurden die Fragen nochmals erörtert und von unserem SAN-Wart Daniel Spiegel erklärt.

Alois und Norbert brachten uns die Neuerungen in der Organisation der Pistenrettung und im Ablauf bei Einsätzen auf der Piste näher.

 

In der Hoffnung, bald wieder Präsenzübungen und -Heimabende abhalten zu können, war es doch toll, die KameradenInnen am Bildschirm zu sehen und sich unter einander austauschen zu können. 

 

Ein großer Dank für die Organisation des Da-Heimabend an Ausbildungsleiter Martin Manser, Ortsstellenleiter Alois Moosmann und OSL-Stellvertreter Norbert Simma! Weiters ein großes Dankeschön für die Präsentation der Erste-Hilfe-Themen SAN-Wart Daniel Spiegel.

 

Bericht: Edi Strolz